Turnierzwischenbericht: GM Alexandre Dgebuadze führt

Eine dichte Turnieratmosphäre macht die Stärke des 10. RLP-Open aus. Nach der dritten Runde sind vierzehn Spieler aus dem Favoritenfeld noch ungeschlagen. Die Spannung steigt unaufhörlich. Der nach dem Rating stärkste Spieler, Großmeister Alexandre Dgebuadze /SC Remagen-Sinzig, führt momentan das Feld vor Dirk Becker/ OSG Baden-Baden an.  Joachim Waffenschmidt/ SC Brett vorm Kopp Ffm sorgt mit seiner tadellosen Leistung für eine perfekte Ausgangsposition an der Spitze. Der Drittplatzierte hat mit einer Elo von 1995 eine weit geringere Wertungszahl als die Favoriten. Von Dgebuadze trennen ihn über 500 Punkte. Die Leistung von Ruben Gideon Köllner/ SG Bochum 1931 muss an dieser Stelle ebenso hervorgehoben werden. Der Jugendspieler in der Altersklasse U14 hält bei den ganz Großen mit und weist eine Wertungszahl von 2204 Elo-Punkten auf.